Wetten Kandidatenturnier: Zwischenbilanz

Während die Sportwelt nahezu still steht, findet vom 16. März bis zum 4. April in Jekaterinburg das Kandidatenturnier statt. Acht Spieler drängen nach dem Duell gegen Carlsen. Die typische Berichterstattung werde ich euch ersparen, das können andere besser. Wetttechnisch werde ich das Turnier aber begleiten. Heute: Zwischenbilanz

Vorneweg: Wetten ist ab 18 und kann süchtig machen. Dieser Blogeintrag beinhaltet meine Meinung, ist weder bezahlte noch unbezahlte Werbung. Er betrachtet das Turnier aus meiner Sicht als Sportwetter. Solltet ihr Wetten nachspielen, geht verantwortungsvoll mit euren Einsätzen um!

 offeneingesetztzurückBilanz
Turnierwetten550-5*
Runde 10000
Runde 20323,95+20,95
Runde 3030-3

Die Zahlen beziehen sich auf die Anzahl der eingesetzten Grumbeeren.

Bisher bin ich sehr zufrieden, auch wenn ich die Partie Ding – Caruana völlig falsch eingeschätzt habe. Am Ende war es genau umgekehrt: Caruana brachte eine zweischneidige Eröffnung aufs Brett und Ding konterte ihn aus. Der andere Chinese bereitet mir deutlich mehr Freude. Die Quote auf Wangs Turniersieg ist mittlerweile auf @8 gefallen. Er führt mit Nepo und MVL die Tabelle an. Weit weg vom Gewinn, aber vielleicht zahlt sich die @34 noch aus. Auch der Quotenfehler in Runde 2 wurde bestraft, was für eine hübsche Summe sorgte.

Die anderen beiden Turnierwetten sehen momentan gut aus. Grischuk ist derzeit der einzige Spieler ohne Remis. MVL liegt einen halben Punkt vor dem Russen, das gespielte Matchup wäre Stand jetzt auch gewonnen. Heute treffen die beiden aufeinander.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen