Pfälzer Auslese 26/2019

Rheinland-Pfalz-Open. Weilerbach 2019
Michels - Yakovenko 0-1 (1) Schwarz am Zug gewinnt.

Weiß wollte mit 40.f2-f3 das einzügige Matt auf h1 verhindern, doch sieht sich nun mit einem fatalen Angriff konfrontiert. Die einzige Möglichkeit die Partie am Leben zu halten war 40.Kf1-g1. Danach steckt noch ein bisschen Arbeit in der Stellung. Der Bauerngewinn auf e2 ist nicht so klar, zumal Weiß einen Turm tauschen kann und Weiß Angriffsressourcen besitzt. Variante gefällig? 40.Kf1-g1 Db7-c7 41.Db5-a6 Te6xe2?? 42.Tb2xe2 Te8xe2 43.Da6-a8+ Kh8-h7 44.Da8-h1+ und jetzt geht der schwarze König baden.

Nun aber zur Lösung: 40…Te6xe2 (Removing the defender!) 41.Tb2xe2 Db7xf3+ 42.Kf1-g1 Te8xe2 und Weiß gab auf.

Rheinland-Pfalz-Open. Weilerbach 2019
Mokhyber - Ronge 1/2-1/2 (1) Weiß am Zug gewinnt.

Weiß zog hier 26.Dd2-g2 und erreichte 21 Züge später ein Remis, doch mit 26.Dd2-h2 hätte er sich ein 2100er-Geweih ins Wohnzimmer hängen können. Der schwarze h-Bauer wird zur Zielscheibe. Das Decken des Bauerns mittels 26…Tf8-h8 wird nach 27.Tf1-f7+ Kg7-g8 28.Dh2-h6 matt und 26…h7-h6 läuft in das sehenswerte 27.Sg5-f7!, denn Schwarz darf nicht tauschen, da nach 27…Tf8xf7 28.Tf1xf7+ Kg7xf7 29.e5-e6+ die Dame verloren geht. Dieses Motiv kehrt auch nach 27…Tf8-h8 28. Sf7xh8 Tb8xh8 29.Tf1-f7+ wieder!
Nach 26…h7-h5 27.g4xh5 gewinnt Weiß einen Bauern und die Infiltierungsfelder f7 und h7 zwingen den Schwarzen zu genauen Zügen um nicht sofort die Segel zu streichen.

Rheinland-Pfalz-Open. Weilerbach 2019
Bold - Hoppe 1-0 (1) Weiß am Zug gewinnt.

Nach 39.c3-c4 nahm Schwarz den Bauern und fand sich in einer Verluststellung wieder. 39…b5-b4 hätte zum Remis gereicht; jetzt sind die Reservetempi gleich verteilt. 40.a3-a4 der thematische Zug der Stellung: Weiß gewinnt nun, da Schwarz die Opposition aufgeben muss. 40…c4-c3 41.b2xc3 c5-c4 bringt nun zwar Schwarz die Opposition ein, aber er verliert die Kontrolle über das Feld d4.
In der Diagrammstellung mit Schwarz am Zug hätte ebenfalls a5-a4 das Remis gesichert.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen